Enquire Now
Cloud X® Fusion für Amazon Web Services

CLOUD X® Fusion für Amazon Web Services

CLOUD X Fusion für Amazon Web Services verbindet die globale AWS-Cloud-Plattform nahtlos mit dem weitreichenden, globalen MPLS-Netzwerk von GCX. Hierbei wird zwecks verbesserter Sicherheit das öffentliche Internet umgangen und so End-to-End-Leistung und volle Cloud-Agilität garantiert.

 

Mit allen AWS Services kompatibel

CLOUD X Fusion arbeitet übergangslos mit allen Infrastrukturdiensten von Amazon, wie z. B. Amazon EC2, Amazon S3, Amazon CloudFront und Amazon RDS sowie Plattformdiensten wie Amazon WorkSpaces, Amazon EMR und Amazon WorkDocs. Sie können CLOUD X Fusion sogar dazu verwenden, um Ihre Amazon Virtual Private Cloud zu verbinden. So wird Ihre AWS-Umgebung wirklich durchgehend privat.

Dank der Zuverlässigkeit der MPLS-Verbindung von GCX, die durch End-to-End-Leistungsgarantien abgedeckt ist, gehören Leistungseinschränkungen wie Latenz und Paketverlust nicht länger zur Cloud. So wird das Verschieben großer Datenmengen in und aus AWS schneller und sicherer, was zu einer verbesserten AWS-Benutzererfahrung führt.

Die Flexibilität der Brandbreite auf Abruf von GCX stellt dynamisch die benötigte Bandbreite auch für anspruchsvollste Workloads bereit, die auf Amazon Elastic File System basieren, und reduziert sie bei abfallendem Bedarf.

CLOUD X Fusion für AWS

CLOUD X Fusion für AWS

CLOUD X Fusion arbeitet nahtlos mit allen Infrastrukturdiensten von Amazon

Konnektivität und Reichweite, die Sie brauchen

Gleich wo sich die Benutzer befinden − unsere Kunden können jetzt auf Cloud-Services von Amazon in einer Reihe von AWS-Regionen weltweit direkt über ihr privates GCX-Netzwerk zugreifen, und zwar durch Leistungsvereinbarungen gesichert:

CLOUD X Fusion for AWS Interconnect Locations

USA Europa Asien
AWS US East (Virginia)
Ashburn, VA AWS US West (N. California)
Silicon Valley, CA
AWS EU (Ireland)
Slough, UKAWS EU (Frankfurt)
Frankfurt, DE
AWS Asia Pacific (Singapore)
Singapore, SGAWS Asia Pacific (Sydney)
Sydney, AusAWS Asia Pacific (Tokyo)
Tokyo, JP

 

Features

Optionen für Konnektivität

  • Netzwerkkonnektivität über MPLS VPN oder Global Ethernet bietet garantiert geringere Latenz und garantiert höheren Durchsatz. Das bedeutet, Ihre Anwendungen leiden nicht unter Peering-Problemen und Überlastung im Internet.
  • Einzelstandort
    • Global Ethernet bietet eine dedizierte Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen Ihrem Standort und AWS
  • Mehrere Standorte
    • MPLS VPN und Global Ethernet verbinden Ihre Standorte über eine gemeinsam genutzte, dedizierte Verbindung mit AWS.
  • Konnektivität steht in den folgenden Bandbreiten zur Verfügung
    50 Mbps / 100 Mbps / 200 Mbps / 300 Mbps / 400 Mbps / 500 Mbps / 1 Gbps
  • Die umfangreiche globale Netzabdeckung von GCX ermöglicht Ihnen den direkten Zugriff auf AWS über Ihr WAN von beinahe jedem Wirtschaftsstandort der Erde aus.

 

Agilität und Flexibilität

  • AWS ist bereits mit dem GCX-Netzwerk verbunden; man muss nur noch die Verbindung auf unserem Netzwerk aktivieren.
  • Bandbreite auf Abruf stellt Ihr Netzwerk auf Ihre AWS-Services ein und gibt Ihnen so durchgehende Agilität.

 

Geringe Gesamtkosten (TCO)

  • Durch Ausnutzung Ihres Unternehmensnetzwerkes gibt es keinen Grund für eine doppelte Internet-Infrastruktur mit kostspieligen Schaltkreisen für lokalen Zugriff.
  • Nutzungsabhängige Abrechnung bedeutet, dass Sie nicht für Bandbreite bezahlen, die Sie nicht benutzen.
  • CLOUD X Fusion bietet Ihnen Zugriff auf die Berechnungsstruktur für niedrigere Datenübertragung von AWS.

 

DOWNLOAD Produktblatt
CLOUD X FUSION FOR AWS